Besucher: 213622

Was ist Kung Jung Mu Sul?

Die koreanischen Kampfkünste lassen sich auf drei ursprüngliche Hauptstile zurückführen: Sado Mu Sul, Bulkyo Mu Sul und Kung Jung Mu Sul.

Sado Mu Sul war die Kampfkunst der "gewöhnlichen" Leute, der Stil der Familienklans. Viele Techniken des Taekwondo haben hier ihren Ursprung.

Bulkyo Mu Sul war die Kampfkunst der buddhistischen Mönche. Dieser Stil wurde von den Mönchen ursprünglich entwickelt um ihre Gesundheit durch Meditation zu stärken und um sich auf Reisen zu verteidigen. Als Ergebnis beinhaltet dieser Stil sowohl spezielle Atemtechniken als auch besonders effektive Techniken zur Selbstveteidigung.

Kung Jung Mu Sul war die Kampfkunst des Königshauses (Kung Jung Mu Sul bedeutet übersetzt: "Traditionelle königlich-koreanische Kampfkunst"). Dieser Stil hat sowohl Waffen- als auch Hebel- und Druckpunkttechniken hervorgebracht. Viele dieser Techniken fanden später den Weg nach Japan und gingen in der japanischen Kunst des Ju Jitsu auf.

In seiner heutigen Form vereint Kung Jung Mu Sul Tritte, Schläge, Würfe, Fallen, Hebel-, Druckpunkt- und Würgetechniken.

Die Formen ("Hyung") haben einen dynamischen Stil, der im Wechsel harte und weiche Elemente vereint. Kung Jung Mu Sul bietet dem fortgeschrittenen Schüler auch Waffen-Formen (Schwert, Langstock, Kurzstock).

Das physische Training hilft dabei Stärke, Flexibilität, Gleichgewichtsgefühl, Timing, Geschwindigkeit und Koordination zu entwickeln. Auch wird großer Wert auf die Praxis der "Ki"-Atmung und auf meditative Elemente gelegt.

Kung Jung Mu Sul kann von jeder Altersklasse betrieben werden.

"Ein gesunder Körper, Selbstdisziplin und der Respekt für andere sind Ziele von Kung Jung Mu Sul."

Kung Jung Mu Sul ist (zugegebenermaßen) nicht sehr bekannt. Wer - abgesehen vom Demonstrationsvideo auf der offiziellen Homepage - Kung Jung Mu Sul im Film sehen möchte, dem sei der "Endkampf" des Films Revenge of the Warrior nahegelegt: Der Großteil der Techniken, mit denen Tony Jaa dort seine Gegner besiegt, können (von entsprechend fortgeschrittenen Teilnehmern) bei Kung Jung Mu Sul erlernt werden.

Nach oben

Großmeister Soon Tae Yang

Großmeister Soon Tae Yang (9. Dan Kung Jung Mu Sul, 9. Dan Taekwondo) ist Präsident und Gründer der "International Kung Jung Mu Sul Federation" (IKF). Mit der Erfahrung aus über 40 Jahren Training, Teilnahme an Wettbewerben, Unterrichten und Vorführen von Kung Jung Mu Sul, vereint Großmeister Soon Tae Yang in sich die 31 traditionellen Kampfkünste Koreas. Über Großmeister Yang gab es bereits Artikel in den Magazinen "Karate Illustrated", "Taekwondo" und "Karate/Kungfu Illustrated" und er ist in der Fachwelt bekannt für seine dynamischen Vorführungen und Seminare. Obwohl Großmeister Yang Experte in allen Arten des Kampfes ist, ist er vor allem für seine Druckpunkt- und Waffenfertigkeiten bekannt, insbesondere für den Einsatz zweier Schwerter, Langstöcke, Kurzstöcke, Spazierstöcke und Fächer.

Der Trailer für die IKF Kung Jung Mu Sul Training DVD - Disc 1 zeigt kurze Eindrücke vom Können Großmeister Yangs (3.535 KB, 320*240, Quelle: The official International Kung Jung Mu Sul website).

Wenn dies hier zu lesen ist, ist im Browser kein Flash "Plug-In" installiert...

Nach oben

Videos

Auf Youtube findet man inzwischen einige Amateur-Videos von verschiedensten KJMS-Veranstaltungen.

Von einer Schwarzgurtprüfung in "Yangs Martial Arts Academy" I/II (7.132 KB, 320*240)

Wenn dies hier zu lesen ist, ist im Browser kein Flash "Plug-In" installiert...

Von einer Schwarzgurtprüfung in "Yangs Martial Arts Academy" II/II (3.094 KB, 320*240)

Wenn dies hier zu lesen ist, ist im Browser kein Flash "Plug-In" installiert...

Aaron Delagarza zeigt Schwert-Form (4.367 KB, 320*240)

Wenn dies hier zu lesen ist, ist im Browser kein Flash "Plug-In" installiert...

Nach oben

Wo gibt es "Kung Jung Mu Sul"-Schulen?

Kung Jung Mu Sul wird in den USA in den Bundesstaaten North Carolina, Florida, Texas und Kalifornien unterrichtet, in Süd Korea - und an der Uni Konstanz in Deutschland.

Nach oben

Wie kam Kung Jung Mu Sul nach Konstanz?

Lily Seow Gorny (2. Dan Kung Jung Mu Sul) brachte Kung Jung Mu Sul nach Deutschland, als sie 1989 die USA verließ nach Konstanz zog. Zuerst bot sie Kung Jung Mu Sul nur als Selbstverteidigungkurs für Frauen an, später dann konnten auch männliche Teilnehmer Kung Jung Mu Sul erlernen.

Ihr letztes Training leitete Lily Seow Gorny im Januar 2000. Seit Februar 2000 leitet Prof. Dr. Manfred Vieten (2. Dan Kung Jung Mu Sul, 2. Dan Judo) das Training.

Nach oben

Fotoalben

Da ich die Fotos nicht dem gesamtem Internet zur Verfügung stellen will, muss man sich vor dem Anschauen erst als berechtigt authentifizieren. Du warst bzw. bist auch bei der KJMS-Hochschulgruppe? Prima, dann kannst du mir jetzt eine E-Mail schreiben und ich werde dich freischalten. Entweder nennst du mir mit der Mail ein Wunschpasswort - oder ich suche eins für dich aus.

Die meisten Fotos liegen auch in hoher Auflösung vor, aber diese Bilder kann ich natürlich wegen ihrer Größe nicht auf meine Homepage stellen. Wenn dir ein Bild besonders gut gefällt und es in besserer Qualität haben willst - einfach eine E-Mail schreiben.

In den 4 Jahren, in denen ich in der KJMS-Hochschulsportgruppe war, wurden noch sehr viel mehr Fotos gemacht, doch liegen mir nur die vor, die hier zu sehen sind. Wenn du also noch Fotos hast, die du mit uns teilen willst, dann schick sie mir einfach.

Nach oben

Links

Nach oben

Sämtliche Informationen und Bilder über die Geschichte von Kung Jung Mu Sul sind der Homepage der "Kung Jung Mu Sul"-Hochschulsportgruppe der Uni Konstanz entnommen und wurden ins Deutsche übersetzt bzw. entstammen persönlichen Mitteilungen.

Stand: 19.12.2014